26.06.2020

Filmbeitrag

mit Dr. Boris Mahler

Aufmacher 200626 Film CO2 freies Bauen und Sanieren

CO2-freies Bauen

Worum gehts?

Beim Neubau oder der Sanierung geht das Haus eine „CO2-Schuld“ ein. Die nicht vermeidbare „Gestehungsenergie“ muss das Haus eines Tages „abzahlen“. Doch nicht nur das: Auch im Betrieb wird Energie benötigt, und diese muss ebenfalls in der Bilanz berücksichtigt werden – die Summe aus Bau oder Sanierung und Betrieb bildet den „CO2-Rucksack“. Wieviel Ausstoß ein Gebäude im Lebenszyklus verursacht, darüber gibt es nur wenige Untersuchungen. Die Benchmark aller Bemühungen aber ist das CO2-neutrale Wohnen! Heute wird die CO2-Bilanz im Hausbau stark vernachlässigt oder gar nicht beachtet. Dabei ist sie beim Thema Klimaschutz entscheidend. Es geht darum, ressourcenschonendes Bauen durchzusetzen, eine Neuausrichtung der Gebäudebewertung an Klimaschutzzielen vorzunehmen und die gesamte Infrastruktur zu dekarbonisieren. Klimaneutrales Bauen/Sanieren ist möglich, wenn man es will. Wie es genau aussehen könnte, zeigt diese Sendung mit den Gästen: Dr.-Ing. Boris Mahler (EGS-plan), Peter Neumann (haus verlag & kommunikation GmbH) und Dr. Andreas Piepenbrink (E3/DC).

Grafik: © EGS-plan / Designed by starline, Freepik